Thomas Müller
FC Bayern News

Schock für die Bayern! Thomas Müller fällt wochenlang aus

Bittere Nachrichten für den FC Bayern und allen voran für Thomas Müller! Der 28-jährige Stürmer hat sich am vergangenen Wochenende beim 1:0-Erfolg gegen den HSV einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und wird den Münchner zwischen 3-4 Wochen fehlen.

In den kommenden Tagen und Wochen wird es ernst für den FC Bayern, das Team von Jupp Heynckes wird in allen Wettbewerben wichtige Spiele absolvieren. Diese Woche treffen die Münchner zwei Mal auf RB Leipzig, am Mittwoch im DFB-Pokal und wenige Tage später in der Bundesliga. Anfang November kommt es dann zum Duell gegen Borussia Dortmund.

Ausgerechnet in dieser wichtigen Saisonphase wird Bayern auf Thomas Müller verzichten müssen. Der 28 Jahre alte Angreifer hat sich am vergangenen Wochenende beim 1:0-Auswärtserfolg in Hamburg einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Müller wird mindestens drei Wochen ausfallen, unter umständen sogar vier. Damit wird Müller auch die beiden Länderspiele in England (10.11.) und gegen Frankreich (14.11.) verletzungsbedingt verpassen. Müller selbst äußerte sich via Facebook wie folgt zu der Verletzung: „Leider muss ich heute mitteilen, dass ich bei den nächsten Spielen nicht eingreifen kann. Bitter! Hatte mich so auf die interessanten Spiele der nächsten Wochen gefreut.“

Die Verletzung von Müller kommt nicht nur für FCB-Coach Jupp Heynckes zu einer sehr ungelegenen Zeit, auch Müller selbst dürfte alles andere als erfreut sein. Dieser hat sich nach dem Trainerwechsel deutlich gesteigert und gehörte in den vergangenen Spielen zweifelsfrei zu den Leistungsträgern im Münchner Spiel. Wie wichtig Müller für die Bayern ist belegen auch die Aussagen von Ex-Sportdirektor Matthias Sammer: „Sein Fehlen ist extrem. „Sollte er jetzt ausfallen und das auch längerfristig, dann ist das für die Mannschaft kein gutes Zeichen.“ Sammer bezeichnete Müller als „stabiles Fundament“ im Bayern-Spiel.

Da mit Manuel Neuer und Müller nun beide Kapitän verletzt ausfallen, wird Arjen Robben temporärer die Mannschaft auf dem Platz anführen. Die Bayern müssen neben Müller und Neuer zudem weiterhin auf Franck Ribery und Juan Bernat verzichten.

Foto: Niklas B. / Flickr (CC BY 2.0)